SHOPSHARE AC

Pontstrasse 28

D - 52062 Aachen

share@eddas-laden.de

t: 0172 6687696

Mein Name:

Edda Möller-Kruse

Das Haus, in dem sich mein "space" zum Mieten befindet, ist in 52062 Aachen, Pontstr. 28. Es war das im 19. Jahrhundert errichtete Stammhaus der Firma und Familie Nobis in Aachen.

Es ist 2003 von mir gekauft und bis 2005 umgebaut, kernsaniert, restauriert.

Nach meiner Pensionierung als Kunsterzieherin habe ich 2005 im Erdgeschoss des dreistöckigen Hauses einen Laden (45 qm) für Tafelschokoladen aus der ganzen Welt eröffnet - unter der Leitung von vier Oberstufen -SchülerInnen und mir,  einer ehemaligen Lehrerin am Kaiser-Karls-Gymnasium in Aachen. Der Wechsel der Anzahl von 13 auf 12 Schuljahren in D zwang mich ab 2010, ohne Schüler weiterzuarbeiten. 

Mein Produktsortiment ist seitdem geprägt von eigenen künstlerischen Erfindungen, originalen Objekten, von mir auch "Table Art" genannt. 

Ab dem 01.01.2019 ändere ich das Konzept wieder - auch um persönlich eine Alternative aufzuzeigen zum zahlreichen und erschreckend zunehmendem Leerstand in Aachen.

Ab März/ April 2019 möchte ich den Ladenraum nicht vorübergehend sondern als andauerndes Geschäftskonzept kurzeitig, kürzestens 3 Stunden, längstens 3 Monate vermieten.

Ich eröffne am 9. März 2019 einen PopUp-Shop, in dem kurzeitig "space" zum Anbieten/ Verkaufen von Produkten im ganzen Laden oder nur auf Teilflächen angeboten wird. Auch für kulturelle Veranstaltungen und Darbietungen, sowie  für kleine Lehr- und Lern-, Diskussionsgruppen etc. steht der Raum zu Verfügung - 7 Tage in der Woche, von 8 Uhr bis 22 Uhr.

Ich selbst bewohne eine Wohnung im 1. OG.

Die Pontstrasse ist 1b- Lage von Aachen, Fussgängerzone, zum Markt sind es 50m, zum Dom 500m, zur RWTH Universität 300m, zum nächsten Parkhaus 50m. Das Zeitungsmuseum IZM von Aachen liegt dem Laden genau gegenüber.

Besonders zu Zeiten von touristischen Attraktionen wie CHIO-Reiterturnier und Weihnachtsmarkt ist die Pontstrasse die Zugangsstrasse von den grossen Parkplätzen und des Bus-Shutle-Betriebes.

Der zu mietende Ladenraum hat Schaufenster mit 2 zu öffnenden Türen, einen Zugang zu 2 WCs, hat einen Wasseranschluss mit Waschbecken im Ladenraum, eine Klimaanlage, einen Rooter für Internet/Wlan-Anschluss und anderes mediales Zubehör nach Absprache.

Die Mietpreise sind abgesprochen mit in der Vermietung von PopUp-Shops

erfahrenen Agenturen.

 

An Sonntagen, an denen der Ladenraum nicht vermietet ist, werde ich selbst kleine Lehr- /Lerneinheiten anbieten - aus dem Repertoire der ehemaligen Kunsterzieherin, u.a.

"Mit dem Silberstift zeichnen wie Dürer" -  "Eindraht-Figuren wie Picasso sie gezeichnet hat" - "Bildanalyse an einzelnen Beispielen von Caspar David Friedrichs Bildern" - "Fluchtpunkperspektive verstehen und anwenden in eigenen Zeichnungen" u. a. auf Anfrage.

Schreiben Sie eine Mail (share@eddas-laden.de) und fragen Sie nach!